PRO'TECT

ArtNr.
ART005
Preis
CHF 75.00inkl. 2.5 % MwSt. zzgl.Versand


Unsere Lieblingsaminosäure. Unser Körper besteht zu einem beträchtlichen Teil aus Glutamin und keine andere Aminosäure erfüllt mehr Aufgaben in unserem Organismus.

  • Pharmaceutical Grade L-Glutamin mit über 99% Reinheit
  • 100 % aus fermentiertem Gemüse (vegan)
  • 100 % Aminosäuren in freier Form 
  • Höchste mögliche biologische Wertigkeit und Bioverfügbarkeit
 
PHARMACEUTICAL GRADE L-GLUTAMIN

Glutamin ist die häufigste Aminosäure in unserem Körper und in allen Lebewesen. Um in den Genuss der vielfältigen Wirkung von Glutamin zu kommen, sind teils große Mengen notwendig. Gerade bei einem ständig aktivierten Immunsystem ist der Verbrauch an Glutamin enorm, wodurch es zu einem Mangel kommen kann. Der vielfältige Einsatz im Körper macht eine Überdosierung selbst bei langfristiger Einnahme fast unmöglich.

Glutamin lässt sich sehr einfach synthetisch herstellen. Eine deutlich hochwertigere Variante stellt die Fermentation dar. Dieser Prozess ist sehr komplex und erfordert viel Erfahrung und ausgereifte Technik. Nur zwei Unternehmen weltweit bieten Aminosäuren in pharmazeutischer Qualität aus Fermentation an. Wurden Aminosäuren unter strengen Auflagen wie GMP (Good Manufacturing Process) produziert, werden diese in Qualitätsunterschiede eingeteilt wie Food Grade und Pharmaceutical Grade. Das betrifft nur die hochwertigsten Aminosäuren weltweit. Den Großteil der weltweit produzierten Aminosäuren könnte man daher als eine Art „Chemielotterie“ bezeichnen. Dennoch ist das Verhältnis von Food Grade zu Pharmaceutical Grade entsprechend dem von Kohle zu Diamanten. Während Pharmaceutical Grade Produkte 99% Reinheit aufweisen müssen, enthalten Food Grade Produkte bis zu 15% fremde Substanzen, welche bei der Produktion entstehen. Daneben sind je nach Land unterschiedliche Mengen an Bleichmittelrückständen, Füllstoffen, Rieselhilfen und anderen Chemikalien erlaubt. Werden diese bei der Produktion und nicht danach hinzugefügt, müssen diese auch nicht deklariert werden. Bemerkbar machen sich diese enormen Qualitätsunterschiede im durchschnittlich 3-mal höheren Preis. Sind Aminosäuren weder als Food Grade, USP Grade oder Pharmaceutical Grade deklariert, kostet das Rohmaterial nur ein Fünftel bis ein Zehntel.